AGB

Unsere AGB

1. Einbeziehung der AGB

Diese AGB gelten für alle Vermietungen sowie die Erbringung von Sich- und Dienstleistungen.

2. Unwirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

3. Anfragen über das online Anfrage-system

Mietanfragen, die über diese Seite getätigt werden, gelten als unverbindliche Anfragen. Sie können ohne Nennung von Gründen sowohl durch den Anfragenden Mieter als auch den angeraten Vermieter abgebrochen werden. Ein Mietvertrag wird bei Übergabe der Sache schriftlich festgehalten. Im Falle eines Versandes wird der Vertrag digital zugeschickt und muss unterschrieben per E-mail oder Post vor Versand der Mietsache beim Vermieter eintreffen.

4. Pflichten des Mieters

(1)Sofern die Parteien nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart haben, verpflichtet sich der Mieter, das allgemein für die und durch die jeweiligen Mietgegenstände, insbesondere auch im Hinblick auf das geplante Einsatzgebiet bestehende Risiko (Diebstahl, Beschädigung, Haftpflicht) ordnungsgemäß und ausreichend zu versichern. Es gilt diese dem Vermieter bei Übergabe der Mietsache nachzuweisen. Der Mieter wird von der Pflicht nicht dadurch befreit, dass der Vermieter sich die Versicherung nicht nachweisen lässt. Insbesondere führt die fehlende Anforderung des Nachweises nicht dazu, dass der Vermieter die Versicherung abschließt.

(2) Der Mieter ist verpflichtet bestehende Mängel an der Mietsache bei Übergabe sofort aufzuzeigen. Dies wird durch Mieter und Vermieter auf dem Übergabeprotokoll vermerkt und bestätigt. Sämtliche Mängel, die nicht auf dem Übergabeprotokoll aufgeführt werden, werden als verschulden des Mieters während der Mietzeit angesehen.

5. Haftung des Mieters

(1) Der Mieter hat die Mietsache pfleglich zu behandeln.
(2) Der Mieter haftet für alle Schäden (z.B. Verlust, Diebstahl, verursachte Defekte, Transportschäden, Wasserschäden, fehlerhafte Stromversorgung, Witterung, Verschmutzung) an der Mietsache, die während der Mietzeit an der Mietsache und dem überlassenen Zubehör und von ihm oder seinen Erfüllungsgehilfen zu vertreten sind.

6. Haftungsausschluss des Vermieters

Der Vermieter haftet nicht bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist, sofern beide Vertragsparteien Kaufleute sind, am Geschäftssitz des Vermieters.